«Der Mensch sollte sich von Zeit zu Zeit hinsetzen, und warten bis seine Seele nachgekommen ist»

Unbekannt

Vorbemerkung:
Für die nachfolgenden Betrachtungen habe ich bewusst die allzu vielen tragischen Krankheits- und Todesfälle, überlastete Menschen im Gesundheitswesen, familiäre Probleme und Konflikte und weitere negative Ereignisse ausgeblendet. Dies im Bewusstsein, dass ich dem Leid der Betroffenen mit keinem noch so ernst gemeinten Versuch gerecht werden würde.
Erlauben Sie mir deshalb an der Stelle ein (eher hilfloses) «Alle Gute».

Ich versuche, das Jahr 2021 eher «unscharf» zu betrachten und Positives zu entdecken:

Das Jahr 2021 hat uns wieder viel Gelegenheit geboten unsere Kompetenzen zu trainieren: Selbst-Management, Ausführungs-Bereitschaft, Sachlichkeit und Problemlösungs-Fähigkeit sind dabei nur 4 Kompetenzen, welche mir so spontan in den Sinn kommen.

Pragmatische Lösungen anstelle durchorchestrierte Konzeptstudien, Dienstwege wurde durch kurze und direkte Entscheide ersetzt, die Toleranz, wenn jemand einen Fehler gemacht hat oder nicht zu 100% verfügbar war, ist deutlich gestiegen – die Aufzählung dürfen Sie getrost weiterführen!

Meine Vorschläge, falls Sie Kompetenzen im 2022 entwickeln möchten: Lernfähigkeit, Gestaltungsfähigkeit, Sachlichkeit und Experimentierfähigkeit.

Ich wünsche uns Allen, dass wir über die Festtage etwas zur Ruhe kommen, sich um die wichtigsten Menschen und positive Themen kümmern dürfen.

Nutzen wir das neue Jahr, um jeden Tag nach positiver Energie zu schürfen und uns so reicher zu machen.

Bleiben Sie gesund – auf ein erfolgreiches 2022!

%d bloggers like this: