Dank den Kompetenz-Modellen können wir sehr schön messen (mit KODE-X sogar 360 Grad!), wie wir in normalen und wie wir in schwierigen Situationen handeln.

Gut ersichtlich sind somit unsere typischen, verd… Muster!

“Ja, das kenne ich von mir, schon seit…” – die Sätze beginnen oft ganz ähnlich. Unsere Muster übernehmen, steuern und reiten uns directement ins nächste Problem. Doof nur: “danach” kommt uns immer in den Sinn, was “man” hätte tun sollen, hätte sagen wollen… Aber eben: unsere Muster!

Viele dieser Muster (soviel sei zur grundsätzlichen Versöhnung schon mal erwähnt) sind zu unserem Schutz gut.

Bei den Andern steht uns ein Tier im Weg: “der innere Schweinehund” und eine alte Bekannte: die “Gewohnheit”. Üble Reisegefährten auf dem Weg des Lebens! (Kommt das Wort “Gefährte” eigentlich vom Wortstamm “Gefahr”? Würd passen!)

Sich selber trainieren gelingt wohl den Wenigsten unter uns. (Wer als ultra-konsequenter-Hardcore-extrem-Alpin-Triathlet unterwegs ist: ich wäre sehr an Ihrem Geheimrezept interessiert – dien”Light”-Variante genügt mir 😊!)

Für alle Anderen gilt: Schaffen Sie sich eine/n Verbündeten.

Jemand der Sie begleitet, ermuntert, Sie aber auch gezielt herausfordert auf Ihrem Weg.

Wer das sein könnte? Ein richtiger (!) Freund redet einem nicht nach dem Mund, sondern ist auch mal nicht “nett”. Je nach Themenstellung ist aber auch die beste Freundin (oder Lebenspartner) nicht ideal – die kennen uns zu gut…!

Abhängig von den Themen ist es oft ideal, einen externen, fremden Menschen zu haben: Ihr persönlicher Coach.

Mit Coaching begleiten wir Menschen in vielfältigsten Themen. Dabei sind Diskretion und Vertraulichkeit von Beginn weg garantiert!

Kontaktieren Sie uns! Ein erstes Gespräch klärt meist schon sehr viel – und ist vielleicht Ihr erster Schritt auf den Weg?

Eine gute Woche und viel Erfolg!

%d bloggers like this: